Schwimmen in der Luft wie ein Fisch im Wasser

22.09.09

Die Empa (Swiss Federal Laboratories for Materials Testing and Research) forscht seit Jahren intensiv an elektroaktiven Polymeren, EAP abgekürzt. Mit dieser Technologie lassen sich unter Anderem Flächenmuskel herstellen. In diesem Zusammenhang entstand der Gedanke, EAP in die Hülle von Luftschiffen zu integrieren und so einen Antrieb ähnlich der Schwimmbewegungen eines Fisches zu realisieren. Aeroíx begleitet dieses Projekt im Rahmen einer Machbarkeitsstudie und in der Umsetzung der luftschiff-spezifischen Komponenten. Ein flugfähiges Vormodell wurde im Frühjahr 2009 an die Empa zur Ausrüstung mit der EAP-Technologie übergeben.

Projekt EAP-Blimp

<< zurück