Die Kräfte der Natur zu kontrollieren gilt seit jeher als Herausforderung des Menschen. Mit dem CyberKite stellt sich Festo im Rahmen des Bionic Learning Network dieser Aufgabe  und entwickelt zusammen mit der Firma aeroíx ein automatisiertes Drachensystem mit kybernetischer Steuereinheit.  

Windenergie leistet heute einen wesentlichen Beitrag zur regenerativen Stromversorgung, die Verfügbarkeit ist jedoch starken Schwankungen unterlegen. In größerer Höhe wehen Winde bedeutend stärker und kontinuierlicher als in Bodennähe. Die Drachentechnologie bietet das Potential, Höhenwinde für die Energieversorgung wirtschaftlich nutzbar zu machen.

 

Der erste Ballon der Welt, der seinen Auftrieb mit Hilfe von Wasserdampf erhält. Seit nunmehr zehn Jahren entwickelt aeroíx alternative Auftriebssysteme für Luftschiffe und Ballone. Thermische Isolation und Wasserdampf als Traggas bilden zwei Schlüsseltechnologien für preiswertes und ressourcenschonendes Fahren – Leichter als Luft.

Schwimmen in der Luft wie ein Fisch im Wasser. Im Rahmen einer Auftragsentwicklung für die Empa (Schweiz) realisierte aeroíx ein Versuchluftschiff zur fischähnlichen Fortbewegung unter Einsatz von EAP-Flächenaktoren